Weblog von Admin

Pfingsten

Heute, auf den Tag genau vor 11 Jahren (15.05.2005 Es war auch Pfingstsonntag), traf ich meinen Engel Brigitte das erste Mal real. Vorher war Sie nur eine Online-Bekanntschaft, eben eine recht unpersönliche Chat-Freundin. Ich sah eine natürlich schöne Frau, ohne viel Make-Up, und ihr Chat-Name "Butterfly" passte wirklich zu ihr. Sie glich einem wunderschönen Schmetterling.
Dieser Frau wollte ich näher kommen, ihr mein Herz schenken und möglichst ihres gewinnen. Doch sie war vergeben und so durfte es nicht sein.
Seit diesem Tag ist viel geschehen.

Man lernt nie aus

Man lernt nie aus, so sagt man. Mit jeder neuen Erfahrung hat man wieder etwas dazu gelernt. So geht es von der Geburt bis zum Tod. Na ja, welche Erfahrung der Tod sein wird, darüber gibt es nicht sehr viele Berichte. Doch das ist ein anderes Thema und gehört nicht hier her.
Normal lernt man durch Erfahrungen. Doch es gibt auch Menschen, die drücken während ihres Lebens sehr oft die Schulbank.
Irgendwie bin ich wohl so ein Mensch. Erst 15 Jahre bis zum Abitur und dann weitere 4 Jahre Uni, das ist schon eine ganze Menge Zeit. Doch dabei blieb es ja nicht. Durch den Verlust meines Arbeitsplatzes durfte ich dann wieder zur Schule gehen.
Erst ca. 6 Monate ein Training wie man sich richtig bewirbt. Dann folgte eine 15 Monate dauernde Umschulung. Danach durfte ich mich dann 2 Monate auf den Ausbildereignungsschein vorbereiten und aktuell erhalte ich ein persönliches Bewerbungscoaching. Ich lerne also erneut mich richtig zu bewerben, nur dieses Mal eben in Einzelunterricht. Neben den eigentlichen Lernzielen erfährt man auch einiges über die jeweilige Schule und gerade in der Erwachsenenbildung gibt es da große Unterschiede.
Über meine Erfahrungen mit diesen Institutionen der Erwachsenenbildung möchte ich Heute berichten.

Die Logik einer Frau

Heute haben Brigitte und ich von unserem Vermieter die Nebenkostenabrechnung für 2014 erhalten. Viele Menschen zittern vor diesem Schreiben, doch bei uns gab es eine fette Rückzahlung. Okay, zurück wird gar nichts gezahlt, aber mit den nächsten Überweisungen verrechnet. Zumindest sollte der Betrag mit den nächsten Überweisungen verrechnet werden. Am 1. Oktober sollen wir 0,00 Euro überweisen. Na toll, das wird uns am 15.Oktober mitgeteilt. Auch für November wäre noch ein Betrag abzuziehen, doch davon stand in dem Schreiben leider nichts.

Ein neuer Blog

In diesem Teil meiner Homepage möchte ich in Zukunft immer relativ aktuell über die Geschehnisse in meinem Leben berichten. Dabei solllen natürlich nicht die alltäglichen Kleinigkeiten im Vordergrund stehen. Jeden Tag ein Bericht was ich gegessen habe wäre extrem langweilig und würde kaum einen Menschen interessieren. Gibt es aber irgendwann, zu einem besonderen Anlass, ein richtiges Festessen, so wäre das bestimmt einen Bericht wert.
Ich kann nicht in die Zukunft schauen. Deshalb weiß ich auch nicht was ich hier tippseln werde.